Konrad Symnick wünschte sich eigentlich eine Seebestattung. Seine Frau wünschte sich, ihn in der Nähe zu haben. Auf seinem Urnengrab erinnert nun ein Hessischer Diabas an ihn. Die wellenförmige Oberfläche bietet einem Boot aus Cannstatter Travertin, das die Überfahrt ins Jenseits symbolisiert, einen geeigneten Platz.